Aktuelles

Benefiz-Veranstaltung „Kinderdorf Sternenland“

Benefiz-Veranstaltung „Kinderdorf Sternenland“

  Was gibt es Schöneres als lachende Kinder, deren Augen vor Freude strahlen? Das ist ein besonderer Wunsch der Viktor Philippi Stiftung Gesundheit, der mit dem geplanten Kinderdorf in Taubenheim in Erfüllung gehen soll. Das 150jährige Jubiläum der Oppacher...

Gemeinsames Meditieren im September: „Dem Lebensweg folgen“

Gemeinsames Meditieren im September: „Dem Lebensweg folgen“

Die Natur zeigt uns in ihrer Vielfalt, dass das Leben stetiger Wandel und immerwährende Weiterentwicklung ist. So sollte man auch das Leben betrachten. Es formt uns und es lehrt uns. Jeder neue Tag gibt uns die Chance, Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln, die...

Leben für den Beruf – heute denke ich anders

Leben für den Beruf – heute denke ich anders

„Ich habe mich gefühlt, als würde ich beschützt werden, von einem Kokon umgeben und wie „getragen“ in den OP-Vorbereitungsraum kommen.“ Seit gut 25 Jahren bin ich sehr engagiert in meinem Berufsleben und habe mich dort erfolgreich weiterentwickelt. Ich habe mit sehr...

Folgen von Kinderlähmung – chronische Schmerzen

Folgen von Kinderlähmung – chronische Schmerzen

„Wie oft hört man vom Arzt: „Damit müssen sie jetzt leben“. Ich möchte das aber nicht. Ich möchte gesund sein und bleiben.“ Leider machte ich schon sehr zeitig Bekanntschaft mit Krankheiten, denn als ich 4 Jahre alt war, erkrankte ich an der Kinderlähmung. Nach...

Nach dem Tod meiner Tochter wollte ich helfen

Nach dem Tod meiner Tochter wollte ich helfen

„Auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt längst nicht alles gelöst ist, so fühlt es sich gut an, ein Werkzeug in der Hand halten zu dürfen und zu wissen, wie man es verwendet.“   1. Was hat mich zu Viktor geführt, das kleine „h“ oder das große „H“? Zunächst hat mich...

Ich hatte Erscheinungen und kein Arzt konnte mir helfen

Ich hatte Erscheinungen und kein Arzt konnte mir helfen

„Ich war mit dem Auto auf der Überhohlspur unterwegs und plötzlich hörte ich die Stimme meiner (verstorbenen) Mutter, so als säße sie neben mir und schrie: „Bremms!!“…“ Was hat mich zum Kurs gebracht? Ob es das kleine h oder das große H war, dass ich die...

Allergien und Ungeduld – es muss auch einen anderen Weg geben

Allergien und Ungeduld – es muss auch einen anderen Weg geben

„Da ich sehr impfachtsam bin (…), kam mir der Gedanke, dass man durch die Biomeditation ja auch die schlechten Stoffe aus dem Körper heraus transportieren kann.“ Wieso bin ich im Kurs? Kurz gesagt: Weil ich der Schulmedizin leider keinen Glauben mehr schenken kann....

Raus aus dem Hamsterrad – mit Selbstverantwortung und Disziplin

Raus aus dem Hamsterrad – mit Selbstverantwortung und Disziplin

„Irgendwann hatte ich das Gefühl, mein Leben hatte mich „aufgefressen“. Ich funktionierte nur noch: Familie, Haushalt, Arbeit, Verpflichtungen – ich schaffte alles, egal wie.“ Lieber Viktor, zunächst einmal vielen lieben Dank an Dich, Ute-Evelyn, Michael, Ariane und...

Glückliche Ostern mit dem Gesunden Denken

Glückliche Ostern mit dem Gesunden Denken

  „Glückliche Ostern mit dem Gesunden Denken.“ In den letzten Wochen hast Du mit Fleiß und Disziplin liebevoll an Deinem Gesunden Denken gearbeitet. Mit der Zeit hast Du vielleicht gemerkt, dass Du gelassener geworden bist und mehr Freude empfunden hast? Wohin...

Fasten für die Seele – 31. März 2021 – Frieden durch Annahme

Fasten für die Seele – 31. März 2021 – Frieden durch Annahme

  „Annahme bringt der Seele Frieden.“ Schaffst Du es, Dankbarkeit und Vergebung in Deinen Alltag zu integrieren, wird Dein Leben gelassener und friedlicher. Aber nur die Annahme bringt der Seele Frieden. Gehe heute in der Meditation zu Deinen eigenen Schwächen....

Fasten für die Seele – 27. März 2021 – Annahme ist sehr schwer

Fasten für die Seele – 27. März 2021 – Annahme ist sehr schwer

  „Annahme ist sehr schwer, besonders, sich selbst anzunehmen.“ Überlege Dir, wann Du Dich selbst überhaupt nicht annehmen kannst. In welchen Situationen Du nicht im Frieden mit Dir bist. Wie oft denkst Du über Dich selbst schlecht, fühlst Dich nicht gut genug,...

Fasten für die Seele – 21. März 2021 – Vergeben ist Loslassen

Fasten für die Seele – 21. März 2021 – Vergeben ist Loslassen

  „Vergeben ist Loslassen.“ Dankbarkeit öffnet Deine Seele, Vergebung befreit Deine Seele. Oft ist die Vergebung ein schweres Thema. Manche Wunden sind so schmerzhaft, dass Du diese nicht einfach so berühren sollst. Dann arbeitest Du am besten zuerst mit der...

Fasten für die Seele – 19. März 2021 – Kraft der Gedanken

Fasten für die Seele – 19. März 2021 – Kraft der Gedanken

  „Erleichtere Deinem Körper mit Deinen Gedanken seine Arbeit.“ Du bestehst aus Seele, Geist und Körper. Es ist nicht selbstverständlich, dass Du so zusammengekommen bist. Deshalb lerne, Dich selbst mehr zu schätzen. Nur so kann Deine Selbstliebe entstehen und...

Fasten für die Seele – 07. März 2021 – Gesundheit pflegen

Fasten für die Seele – 07. März 2021 – Gesundheit pflegen

  „Nimm Deine Gesundheit nie für selbstverständlich.“ Durch die gelebte Dankbarkeit wirst Du nicht nur mehr Verständnis für Dich selbst und Deine Mitmenschen entwickeln, sondern auch für Deine Gesundheit. Verständnis ist die Herzensbereitschaft, das eigene Leben,...

Fasten für die Seele – 1. März 2021 – Jeder Tag ist anders

Fasten für die Seele – 1. März 2021 – Jeder Tag ist anders

  „Jeder Tag ist anders.“ Ein Neubeginn ist immer besser, als die alten Muster, die zu nichts geführt haben, außer zu Enttäuschung und Verletzung. Ein Neubeginn ist nicht immer leicht. Manchmal ist er sogar ziemlich schwer. Aber gib nie auf. Auch wenn Du meinst...

Fasten für die Seele – 17. Februar 2021

Fasten für die Seele – 17. Februar 2021

In der Fastenzeit verzichten viele auf die verschiedensten Dinge: Vielleicht hast Du die Fastenzeit für eine Entschlackung Deines Körpers, für den Verzicht auf Zucker oder andere Genussmittel genutzt. Du wolltest Gewicht oder Gewohnheiten loslassen, die Dich belastet...

Kindliche Freude wiederentdeckt: aus Neugier zum Biosens

Kindliche Freude wiederentdeckt: aus Neugier zum Biosens

Es muss nicht immer eine ernste Krankheit sein - manchmal genügt auch einfach eine gesunde Neugier... 1. Was hat mich zum Grundkurs bewegt? Ich war neugierig und irgendetwas hat mich getrieben, mich mit der Biomeditation zu beschäftigen. Ich hatte schon seit meiner...

Ich hatte mein Vertrauen in Vorgesetzte und Mitmenschen verloren

Ich hatte mein Vertrauen in Vorgesetzte und Mitmenschen verloren

"Ich hatte mit bereits 44 Jahren ein tägliches Medikamentenaufkommen von etwa 22 Tabletten." 1. Was hat mich in den Kurs gebracht? Im Jahr 2017, als ich zum wiederholten Male ein Burnout hatte, riet mir meine Gynäkologin, mich einmal mit A. Bläsche in Kontakt zu...

Depressionen gehen lassen – Kampf ist das falsche Mittel

Depressionen gehen lassen – Kampf ist das falsche Mittel

Durch die schwere Demenzerkrankung und Pflege meiner Frau, neben meinem Beruf, habe ich meine psychische Stärke und Widerstandsfähigkeit maßlos überschätzt. 1. Was hat mich zur Methode gebracht? Einfach ausgedrückt – Jörg Lehnert.Wie ich aber Jörg kennen gelernt habe,...

Ich wollte es allen recht machen

Ich wollte es allen recht machen

"In meiner Familie ist viel weniger bis gar keine Spannung mehr. Ich bin unendlich dankbar!" 1. Was  hat mich zum Kurs bewegt?  Meine Verzweiflung, meine Depression meine körperlichen Symptome von Schwindel,...

Ängste und Selbstzweifel – nun bleibe ich ruhiger und entspannter

Ängste und Selbstzweifel – nun bleibe ich ruhiger und entspannter

"Mein Stoffwechsel hat sich verbessert und meine Schilddrüsenwerte auch. Der Weg ist nicht einfach und man muss lernen, sich selbst zu vertrauen und an sich selbst zu glauben." 1. Weshalb ich mich für den Kurs entschieden habe.  Ängste, Depressionen, Selbstzweifel,...

Depression und Schlaflosigkeit: endlich zu mehr Ruhe und Gelassenheit

Depression und Schlaflosigkeit: endlich zu mehr Ruhe und Gelassenheit

"Ich ertrug die Menschen um mich herum – vor allem bei der Arbeit - nicht mehr, fühlte mich in einer Sackgasse, aus der es kein Entrinnen mehr gab." 1. Was hat mich zum Kurs gebracht? Nach einem vierjährigen dienstlichen Auslandsaufenthalt bin ich nach meiner Rückkehr...

Hirntumor – ich wusste: Ich schaffe das!

Hirntumor – ich wusste: Ich schaffe das!

Schon beim Ankommen merkte ich, dass hier etwas anders ist. Schon nach der ersten Behandlung ging es mir sichtlich besser. Im Juli 2005 wurde bei mir eine Raumforderung im Gehirn festgestellt. Meine Welt brach zusammen. Aber ich wusste schon da: Ich schaffe das, ich...

Schwanger im 3. Monat und es ging mir sehr, sehr schlecht

Schwanger im 3. Monat und es ging mir sehr, sehr schlecht

"Mir wurde empfohlen, mit einer psycho-onkologischen Behandlung zu beginnen. Aber eigentlich widerstrebte mir das, ich wollte nicht andauernd über die zurückliegende Krankheit sprechen." In einer meiner Meditationen mit Bettina sagte sie zu mir: „Du solltest zur...

Rückenschmerzen – als Heilpraktikerin neue Wege gehen

Rückenschmerzen – als Heilpraktikerin neue Wege gehen

"Insgesamt fühle ich mich innerlich gewachsen, klarer, ruhiger, stärker, zentrierter, gelassener und zuversichtlicher." 1. Beweggrund zur Absolvierung der Ausbildung Nach 3 ½ Jahren Rückenschmerzen und sehr vielen vergeblichen Behandlungen (Akupunktur, Osteopathie,...

Als Krankenschwester wollte ich mit den Händen heilen

Als Krankenschwester wollte ich mit den Händen heilen

"Erst durch Krankheitsfälle in der eigenen Familie begann ich mich mit alternativen Methoden auseinander zu setzen." Das Thema Heilung hat mich schon sehr früh in meiner spirituellen Entwicklung zu interessieren begonnen. Seit ungefähr 20 Jahren meditiere ich fast...

Nach nur 4 Monaten geht es mir körperlich so gut!

Nach nur 4 Monaten geht es mir körperlich so gut!

Lieber Viktor, bin in den Kurs ohne irgendwelche Erwartungen gegangen.In meinem Inneren wusste ich, dass vieles passieren wird, aber ich habe mir nicht träumen lassen, dass es mir nach 4 Monaten körperlich so gut gehen würde.Meine Seele hat aufgeatmet, ich erfahre so...

Menschen so annehmen, wie sie sind – üben, üben, üben…

Menschen so annehmen, wie sie sind – üben, üben, üben…

Bisher war es immer so, dass ich vergeben habe, aber kam es wirklich aus vollem Herzen? Ich glaube nein, es waren nur Worte. Meine Erwartungshaltung war sehr hoch. Ich habe doch tatsächlich erwartet, dass nach einer Behandlung in Taubenheim die Blockaden und...

Durch Vertrauen hab ich meine Ängste immer mehr abgebaut

Durch Vertrauen hab ich meine Ängste immer mehr abgebaut

Manchmal war es wie eine Befreiung für mich, wenn ich von einem Seminarwochenende zurück kam, als ob eine Last von mir abfällt. Ist es richtig, was du hier machst? Mich haben verschiedene Dinge dazu geführt, diesen Kurs zu machen. Zum Ersten, weil ich wieder gesund...

„Ich habe gerade meine Gallensteine verloren!“

„Ich habe gerade meine Gallensteine verloren!“

Leseprobe aus dem Buch: "Gesund werden mit System" von Viktor Philippi 2007 bekam ich Brustkrebs. Ich wurde operiert, bekam eine Chemotherapie und Bestrahlung. Als ich langsam auf dem Weg der Besserung war, ging ich zur Reha. Und dort erkrankte ich plötzlich an einer...

Hilfe bei Burnout – und das Leben ist schön

Hilfe bei Burnout – und das Leben ist schön

M. beschreibt ihren Weg aus dem Burnout zurück ins Leben Ich, genau ich, durfte die Biomeditation kennenlernen. Jetzt, ein Jahr danach, möchte ich gerne für euch alle da draußen meine Gedanken zu dieser tollen Methode niederschreiben. Ich möchte, dass ihr teilhaben...

HIV positiv – das war einmal

HIV positiv – das war einmal

„Herzlichen Glückwunsch: Sie sind negativ“ Von über einer Millionen Viren auf Null. Die Geschichte von R. zeigt: Es gibt keine unheilbaren Krankheiten. Die Kombination aus Biomeditation und Schulmedizin kann einen Menschen sogar von HIV befreien. Nach zwei Wochen...

Gesundheitstage und Messen

Gesundheitstage und Messen

Unsere Mitglieder präsentieren die Biomeditation regelmäßig auf Fachmessen oder Gesundheitstagen im gesamten deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz, Süditalien). Aktuelle Termine finden Sie hier.

Ich habe mehr Selbstvertrauen und gehe offener auf Menschen zu

Ich habe mehr Selbstvertrauen und gehe offener auf Menschen zu

Deine Grundsätze: „alles ist einfach“ und „Gott sei Dank ist es so gekommen und nicht schlimmer“ begleiten mich seit vielen Tagen und haben mir in einigen schwierigen Situationen geholfen, diese anzunehmen und das Positive in ihnen zu sehen.