Die Methode hat mich zu meiner seelischen, spirituellen und menschlichen Entwicklung weitergebracht

Lieber Viktor,

bei einem Kongress vor knapp 3 Jahren habe ich dich kennen gelernt, bei einer Meditation. Mir wurde durch dich ein Teil der Krankheiten, die in mir waren, genommen (Diagnose war CLL und viele andere Symptome). Ich war aber noch voller Angst und hatte wenig Vertrauen. Also habe ich begonnen, Bücher zu lesen über geistig/spirituelle Dinge und was ist Energie, alternatives Heilen usw.

Meine Freundin hat dann bei dir das Seminar gemacht und mich behandelt. Dadurch hat sich mein Gesundheitszustand langsam, aber ständig verbessert, die Ängste wurden weniger und das Vertrauen größer. Dann habe ich deinen 1. Kongress besucht und war begeistert von der ganzen Atmosphäre, den Referenten und Behandlungen. Inzwischen waren verschiedene Symptome schon ganz verschwunden, Gott sei Dank.

Beim 2. Kongress habe ich mich als Proband angemeldet und schon auf dem Weg nach Hause wusste ich, dass ich mich zum Seminar anmelden werde. Ich war sehr froh, dass ich gleich im Juli kommen konnte. Mein Beweggrund war mir selbst und dadurch anderen helfen zu können, aber ich hatte noch Angst vor der Verantwortung, die bei der Behandlung anderer auf mich zukommen würde.

Nach dem 3. Seminar war diese Angst weg. Was mich bei deinen Seminaren erwartet, wusste ich nicht, aber ich wollte mein Denken und Handeln noch mehr zum Guten verändern und die Zusammenhänge des energetischen Heilens besser verstehen lernen.
Zu meiner seelischen, spirituellen und menschlichen Entwicklung hat deine Methode mich sehr stark weitergebracht. Ich hatte ja schon einige Bücher gelesen, auch Filme und Berichte über Quantenphysik gesehen und mich mit anderen Heilmethoden beschäftigt. Schon durch deine Kongresse wusste ich, dass deine Methode etwas Besonderes ist, aber seit ich die Seminare besuche, habe ich verstanden, dass die Bio-Energie etwas ist, was uns wirklich mit der Ur-Energie verbindet. Dadurch können wir uns wieder mit dem Ur-Vertrauen verbinden und das erlöst uns von unseren Ängsten. Dieser innere Wachstums- und Befreiungsprozess fühlt sich wunderbar an und ist nicht im Ganzen zu beschreiben. Die Veränderung findet ja nicht nur bei mir statt, sondern auch in meiner ganzen Umgebung. Familie, Freunde und Bekannte, Seminarteilnehmer und Fremde, denen man begegnet und man plötzlich eine Vertrautheit spürt.

Meine ersten Erfahrungen mit der Methode habe ich noch vor den Behandlungen gesammelt, durch Licht- und Liebesenden zu Menschen auf der Straße. Menschen, die um Geld gebeten haben oder wütend oder negativ waren, habe ich sofort Licht und Liebe gesendet und innerhalb einer Minute veränderte sich ihr Gesicht zu einem Lächeln und sie wurden friedlich. Das hat mich zuerst sehr erstaunt, aber je öfter man es tut, je verständlicher wird es für mich. Auch bei Menschen, die ich eingeladen hatte, die immer über andere Menschen oder Lebensumstände negativ gesprochen haben, habe ich vorher Kerzen angezündet und ihnen Licht und Liebe und inneren Frieden gesendet. Sie haben dann in dieser Zeit nichts Negatives gesagt, auch das hat mich zuerst sehr verblüfft. Jetzt bin ich sehr dankbar dafür. Jeden dieser Menschen bitte ich auch um Vergebung und möchte sie so annehmen lernen wie sie sind. Es wird immer besser gelingen, das spüre ich immer wieder. Schon seit deinen Kongressen kann ich die Energie Gottes in den Händen fühlen. Das hat mir sehr geholfen Vertrauen zu finden. Seitdem du uns behandelst, das dritte Auge geöffnet und die Chakrenachse gerichtet hast, fühle ich noch stärker und erlebe ganz andere Dinge. Nach der ersten Behandlung von dir habe ich sehr stark entgiftet über Stuhl, Urin und Schweiß.

Bei den ersten Fernsendungen konnten meine Sendepartnerin und ich Dinge aus unseren Wohnungen sehen. Das war ein großes Erlebnis für mich, denn ich hätte vorher nicht geglaubt, dass ich so etwas könnte. Des Weiteren habe ich von meinen Sendepartnern Beschwerdestellen, starke Hitze und große Kälte gefühlt. Bei mir selbst hat sich sehr viel getan. Schon während der anderthalb Jahre Behandlung von meiner Biosens-Freundin C. habe ich die Blockaden gehen sehen, als farbige Punkte mit einem schwarzen Punkt in der Mitte. Einmal habe ich eine große, ruhig brennende Kerze gesehen, von der ich weiß, sie ist das Licht in mir. Auch habe ich oft die Farbe Lila gesehen, oder auch Gelb und Grün. Einmal habe ich eine Stimme gehört, die mir gesagt hat: „Du kannst nie tiefer fallen als in Gottes Hand.“ Während der ganzen Behandlungen habe ich immer unterschiedlich starke Schmerzen im rechten Bein gehabt, aber ich wusste auch da, dass es gehende Blockaden waren. Seitdem hat sich vieles in mir verändert. Bei deiner 2. Behandlung mit uns konnte ich wahrnehmen, dass ich kein Leid sehen wollte nach meiner Geburt, mein Leid und das von anderen Menschen und ich bin kurz nach meiner Geburt fast blind geworden. Und ich konnte wahrnehmen, dass ich nach meiner Geburt eine große Angst entwickelte, ich könnte allein gelassen werden. Das hat mein Leben sehr beeinflusst. Jetzt im Kurs, als ich Energie empfangen habe, hatte ich das, was du Rausreißen von Blockaden nennst. Es war ein sehr starker Nervenschmerz, ich habe nicht gewagt mich zu bewegen und habe meinem Bein Licht und Liebe geschickt. Darüber bin ich eingeschlafen und als ich aufgewacht bin, war der Schmerz weg. Er ist seitdem, Gott sei Dank, weg und ich kann mich wieder wunderbar schmerzfrei bewegen. Bei einer Behandlung durch Ines habe ich meine vor 30 Jahren verstorbene Mutter gesehen und konnte mit ihr kommunizieren. Darüber in ich sehr glücklich. Bei den Kontaktsitzungen fühle ich Kälte und Hitze bei anderen und manchmal, wie lange die Hand liegen bleiben soll.

Deine Seminare haben mir sehr gut gefallen. Was du den Menschen vermittelst, finde ich eine sehr wichtige und schöne Aufgabe, hilfst du doch allen Menschen besser zu verstehen, dadurch glücklicher zu werden, das Wissen zu vervielfältigen und durch die Bio-Meditation die Nächstenliebe auszuüben. Ines Neumann ist eine sehr gute und liebenswerte Seminarleiterin. Es war auch sehr interessant für mich zu erleben, wie wir SeminarTeilnehmer uns in den Monaten verändert haben und die schönen Verbindungen, die sich ergeben haben, gefallen mir sehr.

Mein größtes Anliegen ist, mich dafür zu bedanken, dass du mir gezeigt hast, wie ich mir meine Angst nehmen kann. Es ist sehr gut, dass die Seminare über Monate gehen, denn es braucht seine Zeit, die Dinge wahrzunehmen, zu erkennen und zu begreifen. Das Wichtigste, was ich bei dir für mich verstanden habe, ist: „Ich habe immer die Wahl zwischen   ANGST und URVERTRAUEN.“ Deine Erklärungen, was Blockaden sind und alles dankbar anzunehmen, haben mir meine größten Ängste genommen. Welch starke Kräfte Vergebung, Dankbarkeit und Annahme sind, merkt man erst, wenn man damit täglich zu arbeiten beginnt und jetzt stellt sich auch langsam die Geduld ein, anzunehmen, dass dies ein lebenslanger (und darüber hinaus dauernder) Prozess ist.

Mit der Bio-Meditation zu arbeiten, ist eine große Freude für mich, umso mehr, da sich mein körperlicher Zustand in den letzten 2 Jahren so stark verbessert hat und es immer noch tut. Ebenso hat sich meine geistig/spirituelle Entwicklung stark verbessert. Da ich 5 Tagebücher in dieser Zeit gefüllt habe, kann ich die Verbesserung meines gesamten Zustandes sehr gut nachvollziehen und mich dankbar daran erfreuen.

Durch die Meditationen mit allen Teilnehmern in einem Raum und die Fernsendungen habe ich erfahren, dass die Energie verstärkt wird, wie wichtig also gemeinsame Meditationen sind. Da möchte ich auch für den Kalender mit den gemeinsamen Meditationen danken, die so schöne Gedanken enthalten.

Ich bedanke mich von ganzem Herzen bei dir und I.

Danke!

In jeder Kultur und medizinischen Tradition vor der unseren heilte man, in dem man Energie bewegte (Albert Szent-Györgyi Nobelpreisträger in Medizin)

Lieber Viktor,

danke, dass du uns den Umgang mit der Energie Gottes wieder vermittelst.

Ich habe Hoffnung, Vertrauen und Lebensfreude bekommen.
Von ganzem Herzen danke ich dir für dein Wirken

-anonym-