„Mach Dir den Satz ‚Gott sei Dank so und nicht schlimmer‘ zur Gewohnheit.“
Du fühlst Dich nicht gut? Egal, ob Du Schwierigkeiten in Familie, Beruf oder mit Deiner Gesundheit hast, denke an „Gott sei Dank so und nicht schlimmer“. Wiederhole diesen Satz, wenn es nötig ist, 100 oder 1.000 Mal.

Dir wird bewusst werden, dass der Satz „Gott sei Dank so und nicht schlimmer“ Gold wert ist. Manchmal rettet er sogar Leben. Darum mache Dir diesen Satz zur Gewohnheit. Er wird auch Dein Leben nachhaltig verändern. Du wirst mehr Frieden empfinden. Reizbarkeit, Unzufriedenheit, Enttäuschung, Verletzung, Nicht-verstanden-sein, werden nach und nach leichter.

Denke an diesen Satz, immer und immer wieder. Gib nicht auf. Wie bei so vielen Dingen im Leben gilt auch hier: Von nichts kommt nichts.