„Annahme bringt der Seele Frieden.“

Schaffst Du es, Dankbarkeit und Vergebung in Deinen Alltag zu integrieren, wird Dein Leben gelassener und friedlicher. Aber nur die Annahme bringt der Seele Frieden. Gehe heute in der Meditation zu Deinen eigenen Schwächen.

Was macht Dich krank? Oft und viel sind es die Schwächen. Die Schwächen, die jeder versucht zu verstecken. Jeder hat seine Schwächen – sei es das Gewicht, Charaktereigenschaften oder andere Macken. Sind die Schwächen zu stark, entstehen große Minderwertigkeitsgefühle:

„Meine liebe Seele, bitte vergib mir, all meine Schwächen. Es ist sehr schwer für mich, mich mit meinen Schwächen auseinanderzusetzen. Am liebsten würde ich sie vergraben lassen. Aber ich will endlich Frieden finden. Und das gelingt mir nur durch Annahme. Gott sei Dank habe ich nur die paar Schwächen entdeckt und nicht noch mehr. Und meine liebe Seele, bitte vergib mir, dass ich nie mit meinem Körper zufrieden bin. Gott sei Dank bin ich so hübsch, es hätte mich
schlimmer treffen können. Und zum Glück habe ich so einen gesunden Appetit, dass ich nun mal ein paar Kilos zu viel auf den Hüften habe.“

Indem Du zu Dir stehst, hast Du schon einen Teil Deiner Schwächen angenommen und bist automatisch ein Stück stärker geworden.