Über mich persönlich

Foto oben: Meine Eltern
Foto unten: Meine Heimatstadt Astana

Foto oben: Die Botschaft der sieben Tauben
Foto unten: Meine Chinareise 2018

Foto oben: Meine Hochzeit
Foto unten: Meine Heimatstadt Astana

Meine Wurzeln

Ich kam in Kasachstan in einer deutschstämmigen Familie zur Welt. Als Kind litt ich unter verschiedenen körperlichen Krankheiten, aufgrund derer ich starke Todesängste entwickelte. Später entstanden daraus Depressionen.

Ich wollte nicht daran glauben, dass ich mit 18 Jahren sterben sollte. So begann ich mit meiner Gesundheit zu arbeiten und fand so, wonach ich suchte. Dabei sammelte ich bereits sehr großes Erfahrungswissen, wie man sich selbst als Mensch gut helfen kann, indem man die Verantwortung für die eigene Gesundheit übernimmt. Später habe ich begonnen diese Erfahrungen weiterzugeben und konnte so auch vielen anderen Menschen helfen. Das Geheimnis, gesund zu bleiben, liegt im Fleiß und der Disziplin, regelmäßig etwas für sich zu tun. Aber zuerst einmal muss man gesund werden und das ist eine große Kunst, die man erlernen soll.

1994 entstand die Bioenergetische Meditation. Bereits zwei Jahre später begann ich damit, Interessierte darin auszubilden, wie man die Gesundheit richtig aufbaut und stärkt. Über die Jahre hat sich die Bioenergetische Meditation sehr weit verbreitet. Parallel dazu begann ich ebenfalls 1996 zu experimentieren und entwickelte Bioenergetische Produkte, aus denen die heutigen „Gesundheitsprodukte“ entstanden sind.

Ein fester Bestandteil der Philippi-Methode, die alle Techniken und Methoden, die in den letzten 25 Jahren entstanden sind, vereint, sind die Philosophie der Goldenen Pyramide und das Gesunde Denken.

Meine Taten

Die von mir gegründeten Unternehmen und Vereine, dazu zählen auch die Viktor Philippi Stiftung Gesundheit (2014), der Verlag Philippi (2010), die Internationale Ärztegesellschaft für Bioinformationstherapie e.V. (2016), der Europäische Berufs- und Fachverband für Biosens e.V. (1998), Forschungs- und Lehrakademie für Bioenergetik und Bioinformatik (1996), sowie die 2019 gegründete Stressabbau-Akademie, bilden ein gutes Fundament, um Menschen in meinen Methoden aus- und weiterzubilden. Somit kann all jenen, die auf der Suche zu sich selbst und zu innerem Frieden sind, auch wirklich geholfen werden. Das ist mein wichtigstes Ziel. Hierfür habe ich 2007 den Internationalen Kongress für Theomedizin ins Leben gerufen. Da die Philippi-Methode auf seelischer Ebene ansetzt, habe ich den Kongress „Theomedizinkongress“ genannt. „Theo“ bedeutet Gott, der für die allumfassende Liebe steht, und die Seele ist bedingungslose Liebe. So versteht sich für mich die Theomedizin als Medizin für die Seele. Die Seele stand und steht bei mir immer an erster Stelle.

Die sieben Tauben aus Taubenheim

Der seither jährlich stattfindende Theomedizinkongress bietet seinem aufgeschlossenen Publikum Fachvorträge zu wechselnden Schwerpunktthemen von Referenten aus der Medizin, Psychologie, Physik und wissenschaftlichen Forschung. Im Rahmen des Kongresses werden ärztlich geleitete Probandenstudien mit gesundheitlich schwer Betroffenen durchgeführt, die innerhalb der Kongresstage oftmals eine deutliche Besserung ihrer Gesundheit verzeichnen können. Seit 2016 verleiht die Viktor Philippi Stiftung Gesundheit im Rahmen des Theomedizinkongresses den Preis „Taube der Harmonie“ an Menschen, die sich in besonderer Weise für die Gesundheit einzelner oder für das Gedeihen eines friedvolleren Miteinanders in der Gesellschaft einsetzen. Seitdem werden die Botschaften der 7 Tauben – das sind die Taube der Liebe, des Glaubens, der Hoffnung und Geduld, der Dankbarkeit, Vergebung und die Taube der Harmonie – aus dem Ort Taubenheim zu den Menschen in die ganze Welt getragen.

Informationen im Internet

Ich als Superman

Im Internet sind verschiedene Informationen über mich zu finden, wobei ich auch als Scharlatan und Betrüger dargestellt werde, dem es nur um das Geld gehe. Besonders stark diesbezüglich machen sich die Seiten Psiram und Co. Dahinter stehen Menschen, die vom Neid getrieben, viel Zeit und Kraft investieren, um andere schlecht zu machen. Ihnen ist nicht bewusst, dass ihr innerer Schweinehund sie nicht in Ruhe lässt, ihnen die Freude im Leben nimmt, so dass ihnen nur noch die Schadenfreude bleibt. Neid bringt den Menschen durcheinander, lässt ihn schlimm und böse handeln. Es geht dem Neidvollen besser, wenn es dem anderen schlecht geht und er empfindet keine Freude, wenn es dem anderen gut geht. Gott sei Dank gibt es nicht allzu viele Menschen dieser Art.

...weiterlesen

Psiram und Co. können sich überhaupt nicht vorstellen, welch gute Werbung sie für mich gemacht haben. Schauen Sie sich das Bild mit dem Superman an, womit sie mich verspotten und als Betrüger und Scharlatan bloßstellen wollten. Als ich es gesehen habe, dachte ich „Wow! – diesen Leuten kann ich nur dankbar sein für ihre gute Präsentation.“ Die Darstellung und den Hinweis auf (m)einen Röntgenblick finde ich echt stark und konnte darüber beim ersten Betrachten richtig lachen. Hierbei wird doch jedem sofort klar: Dieser Kerl überschaut alles und nimmt alle Krankheiten weg.

Ich selbst wäre nie auf so eine gute Idee gekommen, mich in dieser Weise als Superman zu präsentieren. Ich ging stets davon aus, dass auch schlechte Werbung eine Werbung ist, aber eine solche Werbung ist Gold wert. Sicher wollten sie mich mit dieser Darstellung einschüchtern, das ist ihnen jedoch nicht gelungen. Bei mir haben sie damit das Gegenteil erreicht.

Ich muss dazu sagen, sie haben sehr viele Menschen von der Bioenergetischen Meditation abgeschreckt und ihnen somit die Chance genommen, gesünder zu werden, manchen auch die letzte Überlebenschance. Nicht umsonst sagte Jesus am Kreuz: „Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.“

Mein Nicht-Kampf bedeutet in Liebe umwandeln

Menschen, die andere so gut schlechtmachen können, sind leider nicht in der Lage, etwas Gutes in die Welt zu setzen. Das alles war mir sehr bewusst und trotz all der bösen Informationen über mich habe ich noch mehr dafür getan, um den Menschen weiter helfen zu können. Auf die bösen Worte habe ich nicht reagiert, obwohl sehr viele mir vertraute Menschen empfohlen haben, dass ich erklären solle, dass das alles nur verleumderische Lüge ist. Darauf antwortete ich immer nur, dass mich die Menschen da draußen nicht kennen und denken werden, ich will mich rechtfertigen. Jeder wird sich doch, wenn er angegriffen wird, besser darstellen wollen, und so hätte ich meine Situation nur noch schlimmer gemacht. Stattdessen habe ich mich entschlossen, auf all die verbalen Angriffe mit noch mehr guten Taten zu antworten. Bereits 2010 war ich schon so weit, mich etwas zurückzuziehen, aber Psiram und Co. haben mich so gut motiviert, dass ich einfach am Ball bleiben musste. Natürlich erwarteten sie das Gegenteil, aber nicht, dass ich so durchstarte. Und so sind in all den Jahren viele Dinge entstanden, die den Menschen helfen, gesünder zu werden. Dazu gehören 57 CDs, insgesamt 4 Bücher („Der Weg zum Wunder“, „Das Buch der Liebe“, auch in Italienisch, „Gesund werden mit System“, auch in Russisch, „Wer heilt hat Recht“), 3 DVDs, verschiedene Filme auf YouTube. Ich habe außerdem mit meinem Sohn Oskar über 600 Gesundheitsprodukte entwickelt, wozu auch meine Enkelin Emma beigetragen hat. Über 30 dieser Gesundheitsprodukte sind eingetragene Marken, deutschland- und europaweit sowie in den USA geschützt, acht hiervon designgeschützt. Die Wirkung der Gesundheitsprodukte habe ich über viele Jahre erforscht, zahlreiche Erfahrungsberichte sprechen für sich. Hierzu zählen u.a. eine große Schmuckkollektion, Chakrenkristalle, Gedeihens- und Genesungskristalle, Kraft- und Kommunikationskristalle, seit kurzem Schutz- und Friedenskristalle. All diese Produkte unterstützen den Menschen sehr gut dabei, zu Wohlbefinden und Balance zu gelangen. Jedem, der den Schmuck der Kollektion trägt, gibt dieser nicht nur Schutz, sondern auch Kraft. Alle Produkte sind Unikate, wie z.B. das Schutzkreuz. Die Wirkung aller Gesundheitsprodukte verstärkt sich zudem, wenn man daran glaubt, ihnen Vertrauen schenkt.

Lange Rede, kurzer Sinn

Ich will niemanden davon überzeugen, dass meine Methode die beste ist. Sie ist nur eine Möglichkeit von vielen, die Gesundheit zu stärken. Meine Zielgruppe sind die Menschen, die das Vertrauen und den Glauben behalten haben, dass zwischen Himmel und Erde mehr Dinge existieren, als wir mit unserem Verstand erkennen können. Und dafür muss man nicht an Gott oder an irgendwelche anderen Dinge glauben, sondern einfach nur Vertrauen haben. Damals, als ich selbst schwer krank und die Prognose für mein Überleben sehr schlecht war, habe ich eins verstanden: Gegen Krankheiten soll und darf man nicht kämpfen, man wird diesen Kampf verlieren. Ich habe selbst gelernt, wie man mit Liebe das krankmachende Chaos im Körper auflösen kann, wenn man die richtigen Knöpfe bei den Abwehrkräften drückt. Nicht umsonst gibt es den Spruch „Nur die Liebe heilt“. Ich habe nur herauskristallisiert, welche Art von Liebe am besten heilen kann. Und genau diese Art der Liebe setze ich um, mein Leben lang. Es hat eine gewisse Zeit bei mir gedauert, zu verstehen, weshalb ich als Kind unter allen möglichen Krankheiten leiden musste. Erst viel später erkannte ich, dass ich das ganze bekommen habe, um den Menschen besser helfen zu können, zur eigenen Gesundheit zu kommen. Dank zweier Talente, die ich von Geburt an bekommen und später weiterentwickelt habe, war es mir möglich den Menschen gut zu helfen.

Man hat immer eine Chance gesund zu werden

Ich hatte extreme Schmerzen durch Rheuma, Skoliose und Migräne, die ich im Laufe der Zeit mitsamt den Krankheiten abgebaut habe. Aber die sehr starken seelischen Schmerzen, die Depressionen und Todesängste, die sich aufgrund der Krankheiten entwickelt hatten, musste ich lernen loszulassen. Deswegen kenne ich mich sehr gut damit aus, wie sich der körperliche und der seelische Schmerz anfühlen. Körperliche Schmerzen kann man durch Entspannung loslassen, der seelische Schmerz bringt manchen Menschen dazu, sich das Leben zu nehmen. Ich möchte den Menschen nicht nur eine Möglichkeit geben, sondern auch die Hoffnung wecken, dass man, solange man lebt, immer eine Chance hat, die Gesundheit zu stabilisieren, das Leben umzustellen, neu zu beginnen und gesund zu meistern. Ich habe nie jemandem versprochen, dass ich ihn heilen werde, obwohl mir diese Frage sehr oft gestellt wurde. Ich sage immer, dass ich alles geben und tun werde um die Gesundheit des Menschen so zu stärken, dass diese dem ganzen Leid und Schmerz gut widerstehen kann.

Gesundheit und ein langes leben

Mit 66 Jahren fängt das Leben an

Ich bin 66 Jahre alt und habe in meinem Leben viel erlebt, sowohl gute als auch schlechte Zeiten. Bis ins junge Erwachsenenalter litt ich an verschiedenen Krankheiten, auch an solchen, bei denen mir keine Überlebenschancen prophezeit wurden. Aber ich lebe, und zwar ein sehr erfülltes Leben. Ich habe viele Projekte vor mir, an deren Umsetzung ich arbeiten möchte, und so ist mein Ruhestand noch in weiter Ferne.

Laut ärztlicher Prognose hätte ich nicht älter werden dürfen als 18 Jahre. Als ich 18 wurde, kam mir der Gedanke, dass ich 102 Jahre leben werde. Ob das klappt oder nicht, wird sich in 36 Jahren herausstellen. Bis dahin werde ich das gleiche machen wie bisher. Trotz meiner tagtäglichen vielen Arbeit fühle ich mich nicht überfordert, sondern bin bei guter Laune und schaue zuversichtlich auf alles Kommende. Ich meditiere 3 Mal in der Woche mit der von mir entwickelten Methode, weil ich erkannt habe, wie gut diese für die Gesundheit ist. Damals, als ich die Prognose zu sterben bekam, habe ich die Gesundheit zu schätzen gelernt. Daher nehme ich auch den Wunsch anderer, gesund zu bleiben oder zu werden, sehr ernst. Die Menschen, die von schlimmen Krankheiten betroffen sind, unter Todesängsten leiden, beginnen ihre Gesundheit ernst zu nehmen.

Aus meiner eigenen Geschichte heraus habe ich die Bioenergetische Meditation als Bestandteil der heutigen Philippi-Methode entwickelt. Inzwischen umfasst die Philippi-Methode neben der Bioenergetischen Meditation und Bioenergetischen Massage nach Viktor Philippi auch die Stressabbau-Meditation, die Kristalltherapie sowie die Bioinformationstherapie.

Zudem habe ich viele Jahre an der Entwicklung Bioenergetischer Produkte geforscht, aus denen eine Reihe vielfältiger Gesundheitsprodukte entstanden ist, deren Einsatz die Gesundheit nachhaltig stärkt. Inzwischen sind über 600 Gesundheitsprodukte auf dem Markt.

Was bedeutet eigentlich Gesundheit?

Ich definiere es sehr einfach: Wenn man sich in der eigenen Haut wohl fühlt, ist man gesund. Sich wohlfühlen bedeutet, öfter gute Laune zu haben, mit jeglichem Stress so gut umgehen zu können, dass dieser das Leben nicht zerstört, und es bedeutet auch, dass der Körper widerstandsfähiger wird und somit gesund bleibt.

Ich empfehle immer, dass der Mensch sich nicht von Krankheiten und Stress treiben lassen soll. Solange die Gesundheit noch da ist, egal in welchem Zustand – gut, mittelmäßig oder schlecht -, soll man einfach alles geben, um die Gesundheit zu stärken. Man soll beginnen, sich um die eigene Gesundheit zu kümmern und dabei immer bedenken: es wird sich niemand so gut um Ihre Gesundheit kümmern, wie Sie selbst.

Ich habe mit vielen Menschen gesprochen, die zwischen 96 und 103 Jahre alt waren. Diese haben alle berichtet, dass die Freude ein fester Bestandteil in ihrem Leben war und sie dem Sinn des Lebens viel Beachtung geschenkt haben. Ich möchte Ihnen hier etwas vorstellen, das aus meiner Sicht einen sehr tiefen Sinn in sich trägt, nämlich den, wie man die Gesundheit stärken und das Leben zum Positiven verändern kann. Mit meiner eigenen Gesundheit, der meiner zahlreichen Klienten und Schüler, sowie mit der Gesundheit im Allgemeinen befasse ich mich schon über 55 Jahre. In all dieser Zeit konnte ich erfahren und erkennen, wie man die Gesundheit stärken kann. Besonders in den letzten 25 Jahren habe ich mehrere Techniken entwickelt, die eine sehr positive Wirkung auf die Stärkung der Gesundheit haben.

Was man sät, wird man ernten

Gesundheit kann man nicht kaufen, das ist allgemein bekannt. Aber wenn man nicht beginnt, Zeit in die eigene Gesundheit zu investieren, wird eine Zeit kommen, in der man krank wird. Dann wird man sehr viel Geld und Zeit für seine Gesundheit aufbringen müssen. Deshalb empfehle ich, die Bioenergetische Meditation und die Gesundheitsprodukte zu nutzen und damit besser mit Minimalausgaben vorzusorgen, als sich später mit Maximalausgaben zu sorgen. Man soll dabei nicht vergessen, dass das ganze Leben automatisch schwieriger wird, wenn die Gesundheit leidet. Dann können sich weitere Krankheiten leicht einnisten. Kommt noch der alltägliche Stress hinzu, der zusätzlich überfordert, kann sich der Körper ziemlich schnell in ein Wrack verwandeln. Das Leben kann unerträglich werden, geprägt durch Kraftlosigkeit, Hilflosigkeit, Hoffnungslosigkeit und Antriebslosigkeit. Nur gegen die Krankheiten zu kämpfen, macht die Gesundheit nicht stark. Man soll andere Wege gehen. Indem man lernt, die Gesundheit mehr zu schätzen, werden die Krankheiten weniger Chancen haben, den Menschen zu zerstören.

Vortragstermine 2019: „Die Seele in Schutz nehmen“

Die lebhaften Vorträge von Viktor Philippi, die mit viel Herz und Humor sowie anschließender Heilmeditation gehalten werden, sind ein echter Gesundheitsaufbau für Jedermann. Durch das neue Wissen bietet er Ihnen die Gelegenheit, mehr darüber zu erfahren, was Sie selbst tun können, um Ihre Gesundheit auf natürlichem Weg zu stärken.