Sehr überraschend war es für mich, daß so ein hoher Anteil an Selbsterfahrung und persönlicher Weiterentwicklung

1.) Beweggrund zur Absolvierung der Ausbildung Nach 3 ½ Jahren Rückenschmerzen und sehr vielen vergeblichen Behandlungen (Akupunktur, Osteopathie, Rückenaufbautraining an Rehageräten, Massagen u.a.) hat mir im Frühjahr 2008 die Bioenergetische Behandlung sehr gut geholfen. Dies war der Auslöser dafür, daß ich diese Methode erlernen wollte, um damit in meiner eigenen Praxis als Heilpraktikerin mit psychologischem Schwerpunkt Menschen auch auf körperlicher  Ebene unterstützen zu können.

2.) Was ich vom Kurs erwartet hatte Meine Erwartungen bezogen sich hauptsächlich auf die fachliche Seite der Bioenergetischen Behandlungen, also auf Indikationen und evtl. Kontraindikationen, den Ablauf der Sitzung, die Handpositionen und auf die theoretischen Hintergründe.

Außerdem wollte ich gern Informationen erhalten überweiterführende Seminare, den Berufsverband sowie über Arbeitskreise, Veranstaltungen, Messen u.ä. in Norddeutschland.

3.)Was ich vom Kurs bekommen habe Meine fachlichen Erwartungen wurden sehr gut erfüllt. Wenn Themen nicht sowieso angesprochen wurden, gab es ausreichend Raum für Fragen.

Sehr überraschend war es für mich, daß so ein hoher Anteil an Selbsterfahrung und persönlicher Weiterentwicklung in diesen Wochen für mich stattgefunden hat.

4.) Was mir die Ausbildung in meiner seelischen/menschlichen Entwicklung  gebracht hat Im menschlichen Bereich hat mir die Ausbildung zur Biosens das Gefühl gegeben, nun nach längerer Pause wieder  bereit und gut gerüstet zu sein, um meine Tätigkeit als Heilpraktikerin wieder aufzunehmen. Ich habe in den vergangenen Jahren Abstand genommen zu den Methoden der klassischen Naturheilkunde (z.B. Akupunktur), weil ich es für ursächlicher und sinnvoller halte, die Menschen auf seelischer Ebene zu unterstützen. Deshalb hatte ich mich für die Methoden der Hypnosetherapie und psychologischen Beratung entschieden, die sich nun gut mit der Bioenergetische Meditation kombinieren lassen. Durch die Bioenergetische Meditation habe ich andererseits einen Ansatz gefunden, um auch Patienten mit vorrangig körperlichen Symptomen behandeln zu können und habe nun das Gefühl, daß mein Angebot „rund“ ist.

Insgesamt fühle ich mich innerlich gewachsen, klarer, ruhiger, stärker, zentrierter, gelassener und zuversichtlicher – und in der Lage, gute bioenergetische Behandlungen durchzuführen.

Hierfür danke ich Viktor und seinen Mitarbeiterinnen von ganzem Herzen