Internationaler Kongress für Theomedizin 2020

Angst, Burnout, Depression

Herzlich willkommen auf unserer Kongresseite

Angst – Burnout – Depression        

Seelischen Leiden wie psychosomatischen Krankheiten, Burnout oder Depressionen steht der Mensch oftmals macht- und kraftlos gegenüber. Fehlende Lebenskraft, permanenter Zustand von Müdigkeit oder zahlreiche andere Symptome machen das Leben unerträglich schwer.

Angst führt zu Burnout und Depression

Schon der griechische Philosoph Platon sagte: „Willst du den Körper heilen, musst du zuerst die Seele heilen.“  So ist es verständlich, dass der Mensch dann, wenn seine Seele sich im Körper wohlfühlt, Freude am Leben hat. Angst hingegen ist eine zerstörerische Kraft, von der jeder betroffen ist. Wie man Ängste abbauen kann, weiß jedoch niemand so richtig. Es gibt sie in vielen Facetten: Verlustangst, Angst vor Krankheit, Todesängste, Angst, nicht gut genug zu sein und Versagensängste verursachen, dass man sich der Sache nicht gewachsen fühlt. So entstehen Minderwertigkeitsgefühle. Man setzt sich Druck auf, wenn man die Arbeit nicht schafft, man in der Familie aus der Balance gerät oder die Gesundheit zu wünschen übrig lässt etwa wenn man Angst hat, krank zu werden oder befürchtet, dass die Therapie nicht hilft. Folgen sind Gegendruck und Stress. So führen die Ängste in eine Krise, aus der man nicht herauskommt, und das ist schon ein sicherer Einstieg in einen Burnout oder eine Depression.

Burnout oder Depression entstehen also nicht von heute auf morgen. Ständige Überforderung ohne Anerkennung in Form von Lob oder auch materieller Zuwendung kann sehr schnell zu einem inneren Ungleichgewicht führen. Zumeist trifft es Menschen, die dazu neigen, sich familiär oder beruflich zu verausgaben. Sie vergessen, dass die eigenen Energiereserven nicht unerschöpflich sind. Fehlen Selbstschätzung und Selbstliebe, so brennt die Liebe im Menschen aus, die Lebenskraft schwindet. Unzufriedenheit wächst und gleichzeitig das Gefühl der Überforderung. Irgendwann brennen die Sicherungen durch: Diagnose Burnout. Die Akkus sind leer und wie sich das anfühlt, ist heute fast jedem bekannt. Überforderung lässt den Menschen ausbrennen und führt zur Erschöpfung. Er möchte heraus aus dem Hamsterrad, aber weiß nicht, wie, er findet die Notbremse nicht. Er merkt nur deutlich, dass sein Leben in einem Teufelskreis gefangen ist. Antriebs- und orientierungslos kann der Mensch durch seine nicht mehr zu bewältigenden Konflikte nicht durchblicken. 

  1. Wie kann man seine eigenen Akkus füllen?
  2. Wie hält man Stress und Überforderung auf? 
  3. Wie kann man den Teufelskreis verlassen? 
  4. Wie füllt man das Leben wieder mit Freude, auch wenn diese einen schon längst verlassen hat?

Auf all diese Fragen werden Sie auf unserem Kongress und „Abend des Heilens“ Antworten finden. 

Der 14. Internationale Kongress für Theomedizin

Wir laden Sie herzlich zu unserem Kongress ein. Namhafte Referenten aus Medizin und Psychologie werden aus ihrer Sicht Ratschläge geben, wie man aus der ausweglosen Situation herauskommen und lernen kann, sich selbst vor Stress und stressigen Situationen zu schützen, so dass Burnout und Depression keine Chance haben.

Ärzte werden zu Wort kommen, die über langjährige Praxiserfahrungen u.a. mit Burnout und Depressionen verfügen und den Mut haben, neben der klassischen Schulmedizin ergänzende Behandlungsverfahren zu nutzen, um Betroffenen ganzheitlich zu helfen. Die Referenten vermitteln nicht nur theoretisches Wissen, sondern bringen komplexe Zusammenhänge ganz praktisch auf den Punkt. Ihr Mut, die Biomeditation in ihr Praxisangebot zu integrieren, hat sich ausgezahlt. Betroffene sind dankbar über die positiven Veränderungen in ihrem Leben. 

Der Begründer der Bioenergetischen Meditation und der Stressabbau-Meditation (SAM), Viktor Philippi, wird in seinen Vorträgen und anschließenden geführten Meditationen erklären, wie man aus ausweglosen Situationen und Krisen herauskommt und sie gut meistern kann. Dreh- und Angelpunkt ist, wie man die Seele von Lasten des Lebens befreien kann. Die Anwendung der unschlagbaren Kombination aller Methoden, Vorträge und des Abends des Heilens kann zu einem gesünderen und besseren Leben verhelfen. Bei dieser außergewöhnlichen Möglichkeit gilt: ,,Wer sucht, der findet.”

Energiebilder

Als Besucher haben Sie vor Ort die Möglichkeit, mit Hilfe der GDV-Kamera Ihr Energiefeld bildlich darstellen zu lassen. Mit hoher Sicherheit werden Sie erstaunliche Zusammenhänge zwischen dem Bild und Ihrem gefühlten Befinden erkennen.

Veranstalter

Samstag, 07.03.2020 
Internationale Ärztegesellschaft für Bioinformationstherapie e.V. 

Freitag und Sonntag, 06.03. & 08.03.2020 
Europäischer Berufs- und Fachverband für Biosens e.V. (EBB e.V.) mit der Durchführung der Probandenstudie sowie Vorträgen zur Philippi-Methode: Bioenergetische Meditation und SAM

Ausgewählte Referenten

 Ärztin Marion Winter
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Bad Hersfeld

 Prof. Dr. Matthias Burisch
Burnout-Institut Norddeutschland
Morrege, Buchautor

 Dr. med. Julia Günther-Pusch
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie/Rehabilitationswesen

 Dr. rer. medic. Dipl.-Psych. Britta-Martina Kindler
Psychologische Psychotherapeutin

Jetzt online Tickets kaufen

Der 14. Internationale Kongress für Theomedizin findet vom  06. – 08. März 2020 statt.

Es gibt die Möglichkeit 1-, 2- und 3-Tages-Tickets zu erwerben.

WICHTIG: Verpflegung zum Kongress

Bestellen Sie Ihr gewünschtes Menü bis zum 04. März 2020 bei der Gaststätte am Bahnhof.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Viktor Philippi Stiftung Gesundheit
Stiftungsbüro: Montag bis Freitag, je 8 bis 14 Uhr
Sohlander Str. 13, 02689 Sohland OT Taubenheim
Telefon: 035936 / 45 292
Mail: [email protected]

Kongressprogramm

 FREITAG, 6. MÄRZ 2020

  • 14:00 – 14:15 | Eröffnung des 14. Internationalen Kongresses für Theomedizin®
    Michael Harig, Landrat des Landkreises Bautzen,Schirmherr des Kongresses
  • 14:15 – 15:00 | Vortrag: GDV-Kamera in Gesundheitsvorsorge und Forschung
    Dipl. Physiker Wadim Säidow, Berlin
  • 15:00 – 15:45 | Vortrag: Im Burnout, in der Erschöpfung, das tiefe Verlangen nach Qi, der eigentlichen Lebensenergie, wiederfinden
    Dr. phil. Dr. med. Klaus von Ploetz, Chefarzt Gezeiten Haus Schloss Wendgräben,Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychiatrie und Neurologie, Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • 15:45 – 16:15 |PAUSE
  • 16:15 – 17:15 | Vortrag: Stressabbau-Meditation nach Viktor Philippi: Kraft für die Seele – Kraft und Freude im Alltag
    Anke Motycka, Berlin
  • 17:15 – 17:30 | PAUSE
  • 17:30 – 19:30 | Vortrag mit Heilmeditation: Stress & Co. Wie komme ich da raus und schütze mich? – Teil 1
    Viktor Philippi, Begründer der Theomedizin®, der Bioenergetischen Meditation und der Stressabbau-Meditation, Buchautor „Gesund werden mit System“, Taubenheim
  • 19:30 | ABENDESSEN

SONNABEND, 7. MÄRZ 2020

ÄRZTEFORTBILDUNG (10:00 – 17:00)
Thema: Gelassen bleiben trotz Stress und wachsender Belastungen im ärztlichen Berufsalltag – wie geht das?
  • 10:00 – 10:15 | Begrüßung
    Dr. med. Julia Günther-Pusch
  • 10:15 – 11:00 | Vortrag: Stress als Krankheitsursache – Wege des Umgangs
    Marion Winter, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Bad Hersfeld
  • 11:45 – 12:00 | Diskussion
  • 12:00 – 13:30 | MITTAGSPAUSE
  • 13:30 – 14:15 | Vortrag: Stress laß nach! Wirksame Strategien zur Bewältigung einer Volkskrankheit
    Dr. univ. med. Herbert Campidell FA für Zahn-/Mund-/Kieferheilkunde, Naturheilkunde, Niederdorf/Südtirol
  • 14:15 – 15:00 | Vortrag: Regulationswut und Bürokratie in der Arztpraxis,  Bewältigungsmaßnahmen gegenüber Depression und Versagensängsten
    Dr. med. Harald Reiß, Facharzt für Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Mahlberg
  • 15:00 – 15:30 | KAFFEEPAUSE
  • 15:30 – 17:00 | Podiumsdiskussion
    Dr. Julia Günther-Pusch, Marion Winter, Dr. Vladislav Philippi, Herbert Campidell
  • 17:00 – 17:30 | PAUSE
  • 17:30 – 18:30 | 5. Verleihung der Taube der Harmonie
  • ab 18:30 | ABENDESSEN

SONNTAG, 8. MÄRZ 2020

  • 09:00 – 10:30 | Vortrag: Burnout – ein immergrünes Thema
    Prof. Dr. Matthias Burisch, Psychologe, Burnout-Institut Norddeutschland, Moorrege
  • 10:30 – 10:45 | PAUSE
  • 10:45 – 12:15 | Vortrag: Aus der seelischen Balance geraten: Burnout-Depression-Angst, die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit in Deutschland
    Dr. rer. medic. Dipl.-Psych. Britta-Martina Kindler, Dresden
  • 12:15 – 13:45 | MITTAGSPAUSE
  • 13:45 – 14:00 | Erste Ergebnisse der Kongress-Probandenstudie
    Dr. med. Julia Günther-Pusch
  • 14:00 – 16:00 | Vortrag mit Heilmeditationen: Stress & Co. Wie komme ich da raus und schütze mich? – Teil 2
    Viktor Philippi, Begründer der Theomedizin®, der Bioenergetischen Meditation und der Stressabbau-Meditation, Buchautor „Gesund werden mit System“, Taubenheim
  • 16:00 | KONGRESSENDE

Essen und Getränke

Essentalons für das Mittagessen werden für den jeweiligen Kongresstag bis 10:30 Uhr verkauft.

An der Rezeption können Sie ggf. freie Plätze für das Abendbrot reservieren.

Energiefeldmessung

Die Energiefeldmessungen werden im Obergeschoss durchgeführt. Das Obergeschoss erreichen Sie über die Treppe neben der Rezeption im Eingangsbereich.

Energiefeldmessungen sind während der Kongresstage wie folgt möglich:
Freitag 09:30 – 16:00 Uhr
Sonnabend 09:00 – 16:00 Uhr
Sonntag 09:00 – 11:30 Uhr

Verkauf von CDs, Energieprodukten etc./ Abholung bestellter Ware

Verkauf und Abholung erfolgen Am Sportplatz 1 (hinter der Kirche). Folgen Sie bitte der Ausschilderung vor Ort.

Öffnungszeiten:
Freitag 09:00 – 17:00 Uhr
Sonnabend 09:00 – 17:00 Uhr
Sonntag 08:00 – 14:00 Uhr

Proband werden

Werden Sie Proband beim Kongress für Theomedizin. Das Studienthema 2020 ist „Stress, Überforderung, Innere Leere?“.
Teilnehmen können Personen, die unter Depressionen, einem Burnout-Syndrom oder einem Erschöpfungszustand leiden.

Alle Informationen erhalten Sie in diesem PDF…