Gesundheitszentrum

Jetzt anmelden unter 035936/45700 oder info@viktorphilippi.de

Liebe Leserinnen und Leser,

ich habe mein ganzes Leben dem Thema Gesundheit gewidmet. Begonnen habe ich bereits in meiner Kindheit, da ich eine sehr schlechte Lebensprognose hatte. Meine Gesundheit habe ich deshalb schon lange gefunden. Aus meiner langjährigen Lebenserfahrung kann ich Ihnen zu diesem Thema aber sagen, dass sie nicht von allein kommt. Man muss sich um sie kümmern und sie immer im Auge behalten. So wird – und bleibt – man gesund.

Laut Prognose der Ärzte sollte ich mein 18. Lebensjahr nicht erreichen. Nun gehe ich in Kürze auf die 70 zu, fühle mich wie mit 50 und setze noch viele Dinge um, zu denen viele 30-Jährige nicht in der Lage wären. Das verdanke ich der Bioenergetischen Meditation, die ich vor 28 Jahren ins Leben gerufen habe. Dank dieser Methode habe ich meine eigene innere Tankstelle entdeckt und aufgebaut. Aus ihr kann ich jederzeit Kraft schöpfen, sobald die Kräfte einmal fehlen. Das ist wirklich sehr praktisch – ich glaube, eine bessere Entdeckung kann man nicht machen.

Möchten auch Sie zu Ihrer eigenen Energietankstelle finden, dann kommen Sie nach Taubenheim in die Gesundheitsoase, die auch gern „Oberlausitzer Venedig“ genannt wird. Hier erwarten Sie all die neu entwickelten Konzepte der Philippi-Methode:

  • Bioenergetische Meditation
  • Stressabbau-Meditation
  • Meditative Wanderung
  • Bioenergetische Massage

Teilnehmer nehmen sie begeistert an, denn sie stärken die Lebenskraft und aktivieren den Placebo-Effekt (den Genesungsprozess, der zur Gesundheit führt). Die von der Stiftung angebotenen Gesundheitstage und Gesundheitswochen eignen sich hervorragend für einen stärkenden Kurzurlaub.

Schon Kneipp erkannte vor 200 Jahren: „Wer nicht jeden Tag etwas für die eigene Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.“ Dies gilt aber nicht nur für die Zeit, sondern auch finanziell: Es ist wichtig, sich vor Augen zu halten, dass man in die eigene Gesundheit investieren sollte. Denn ist man erst krank, wird man sehr viel Geld ausgeben müssen. Ob man dadurch seine Gesundheit tatsächlich wiedererlangt, ist nicht immer klar. Man darf sich also nie aus den Augen verlieren und sollte ständig etwas für sich tun. Mir selbst haben diese Erkenntnis und die stetige Umsetzung bereits zu 50 Jahren mehr Lebenszeit verholfen.

Ich wünsche auch Ihnen aus tiefstem Herzen eine starke Gesundheit und viel Lebensfreude. Dann wird mit der Zeit auch Ihr Alltag leichter und Überforderung und Dauerstress werden bald vergessen sein.

Herzlichst,
Ihr Viktor Philippi